Nach oben

Zinzendorfschulen Königsfeld Zinzendorfinternat 

Anbietername
Zinzendorfschulen Königsfeld Zinzendorfinternat
Adresse
Mönchweilerstraße 5
78126 Königsfeld
Bundesland
Baden-Württemberg

Internat für
Mädchen 5. - 13. Klasse, Jungen 5. - 13. Klasse
Schulform
Realschule, Gymnasium, gymnasiale Oberstufe, Berufs(fach)schule, berufsvorbereitende Schule, Aufbaugymasium, Kolleg, andere Schule
Träger
Europäisch Festländische-Brüderunität
Verband
Die Internate Vereinigung e. V., Arbeitsgemeinschaft evangelischer Schulbünde - Evangelische Internate in Deutschland (EID), Bundesverband Deutscher Privatschulen (VDP)
Internatsplätze
80
Schüler
950
 
Internatsportrait
Leitbild
„Man soll die Kinder nicht zu Kopien machen, sondern dem Lauf der Natur nachgehen und ihn heiligen“ (Nikolaus Graf von Zinzendorf)
Die Zinzendorfschulen Königsfeld gehören zu den größten staatlich anerkannten Privatschulen mit Internat in Europa. Christliche Werte und Weltoffenheit prägen seit mehr als 200 Jahren das Leitbild des Schulwerks in evangelischer Trägerschaft.
Unsere Schulen stehen Schülerinnen und Schülern aller Konfessionen und Nationalitäten offen. Sie können jeden allgemeinbildenden Abschluss und verschiedene berufsbildende Abschlüsse erlangen. Mit zehn verschiedenen Schularten und einer einzigartigen Durchlässigkeit in alle Richtungen können wir jedem Jugendlichen entsprechend seiner augenblicklichen Situation einen Weg zu einem qualifizierten Bildungsabschluss anbieten.
Wir sind stolz auf unsere lange Tradition und gleichzeitig auf die unveränderte Modernität unseres Bildungsansatzes, damals wie heute.
Wir orientieren uns an den pädagogischen Grundsätzen der  Pädagogen Amos Comenius und Nikolaus Graf von Zinzendorf.
Dies bedeutet für uns heute:
  • Potenziale entwickeln
  • Individualität in der Gemeinschaft leben
  • Interessen zu wecken und Motivation fördern
  • Verantwortung für sich selbst und andere übernehmen und das eigene Leben aktiv gestalten.
Wir glauben, dass jeder sein Ziel erreichen kann, manchmal auf anderen Wegen als die Mehrheit. Bei all dem begleiten wir Ihre Kinder.
Schwerpunkte
„Schulen sind Werkstätten der Menschlichkeit“ (J.A. Comenius)
Die Zinzendorfschulen unterstützen junge Menschen darin, ihre Stärken zu entfalten, ihr Leben verantwortlich zu gestalten und ihren Weg in unserer Gesellschaft zu finden.
Dazu gehört nicht nur Wissensvermittlung, sondern auch die Entwicklung kreativer Talente und sozialer Kompetenzen. Schüler und Schülerinnen sollen Freude daran entwickeln, durch ihre Fähigkeiten etwas leisten und bewirken zu können.
Die Zinzendorfschulen bieten alle allgemeinbildenden und viele berufsbildende Schulabschlüsse sowie eine einmalige Durchlässigkeit, so dass jede Schülerin und jeder Schüler einen geeigneten schulischen Weg finden kann. Die Tatsache, dass alle Schularten „unter einem Dach“ sind und viele Lehrer in unterschiedlichen Schularten unterrichten, gestaltet die individuellen Wege in der Schullaufbahn besonders erfolgreich.
Geschichte
Das Schulwerk in Königsfeld ist seit 1809 ein anerkannter und weltoffener Anziehungspunkt.
Schule und Ort sind in Geschichte und Gegenwart eng miteinander verbunden. Königsfeld entstand 1806 als Siedlung und neuer Schulstandort der Herrnhuter Brüdergemeine ("Gemeine" = Gemeinschaft). Einheimische und Neusiedler verwirklichten im Schwarzwald das Ideal einer weltweit ausstrahlenden Glaubens- und Lebensgemeinschaft.
Vorbild war Herrnhut in der Oberlausitz: Dort hatte Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf (1700 - 1760) den verfolgten Nachkommen der in der böhmischen Reformation wurzelnden Brüder-Unität 1722 eine neue Heimat gegeben. 
Kooperationen
Die Internate Vereinigung
Die Zinzendorfschulen sind Mitglied der „Internate Vereinigung“, einem Zusammenschluss von fünfzehn renommierten Internatsschulen in Deutschland und der Schweiz. Die Internatsschulen verbinden gemeinsame zentrale pädagogische Grundsätze: Sie setzen ihren Fokus auf Partizipation und Selbstwirksamkeit, Kooperation und Selbstverantwortung. Sie schaffen und leben Kulturen des Sprechens und Zuhörens. Sie fördern individuelles, soziales und emotionales Lernen. Interkulturelle Kommunikation wird im Internats- und Schulalltag gelebt und konsequent weiterentwickelt.
Netzwerke (Ärzte, Therapeuten, Psychologen etc.)
Für alle Fälle haben wir hier vor Ort ein breit gefächertes Angebot an Spezialisten für jeden Bedarf. Wir kooperieren eng mit einer modern ausgestatteten Hausarztpraxis sowie mit diversen Kinder- und Jugendpsychotherapeuten in Königsfeld und Umgebung – so ist sichergestellt, dass jeder schnell die Unterstützung erfährt, die er benötigt.
Internatsleben
Betreuung
Im Internat arbeitet ein multiprofessionelles Team, welches sich aus persönlicher Überzeugung und mit viel Engagement um Ihre Kinder kümmert. 
Die pädagogischen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die Schulpsychologin, der Schulpfarrer und die Schulleitung sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Küche, Hauswirtschaft, Handwerk und Verwaltung sorgen dafür, dass die Jugendlichen sich im Internat wohlfühlen und in ihrer schulischen und persönlichen Entwicklung die bestmögliche Unterstützung finden.
Angebote und Freizeit
Noch nie geritten oder Golf gespielt? Im Zinzendorfinternat haben alle die Möglichkeit dazu. Endlich in einer Band spielen? Mal einen Segeltörn unternehmen? Bei uns findet jeder das passende Hobby, Langeweile kommt erst gar nicht auf. Ob Sport, Kunst oder Kultur, Technik oder Handwerk, Musik oder eine soziale Aufgabe, ob mit Freunden oder auch alleine – bei uns gibt es für jedes Interesse ein breit gefächertes Angebot.
Bis zur Mittelstufe ist die Teilnahme an mindestens einer AG verpflichtend.
Musik und Theater werden an den Zinzendorfschulen schon immer großgeschrieben. Bei uns gibt es
  • verschiedene Chöre
  • das Sinfonieorchester
  • das Blasorchester
  • die Jazzband
  • verschiedene Theater-, Literatur- und Kunst-AGs.
Auch kann man in Königsfeld viele Musikinstrumente erlernen.
Wir bieten viele Sportangebote wie 
  • Fußball, Basketball, Volleyball oder Leichtathletik
  • Bogenschießen
  • Schwimmbadbesuche
  • Reiten in verschiedenen Ställen in und um Königsfeld
  • Segeln
  • Tischtennis, Billard oder Dart
  • Mountainbike-Touren
  • Fitness im eigenen Kraftraum
  • im Winter Eishockeyspielen und Schlittschuhlaufen auf der hauseigenen Eisfläche und Fahrten in die nahe gelegenen Skigebiete
„Golf plus“ bietet intensives Golftraining in Kooperation mit dem Golf & Country Club Königsfeld und der renommierten Golfschule Huber und Kirchmaier, Donaueschingen.
Wochenende und Ferien

An den Wochenenden ist Raum für gemeinsame Unternehmungen und Ausflüge, bei denen die Gemeinschaft der Internatsschüler gefestigt wird.

Internatswochenenden

An den Internatswochenenden können die Schülerinnen und Schüler im Internat bleiben. An diesen Wochenenden stehen oftmals größere Ausflüge und Unternehmungen auf dem Programm – diese beruhen auf den Wünschen der Schülerinnen und Schüler und werden immer zu Schuljahresbeginn bekannt gegeben, so dass Eltern und Schüler gemeinsam planen können.

Heimreisewochenenden

Im regelmäßigen Wechsel gibt es Heimreisewochenenden, d.h. alle 14 Tage fahren alle Internatsschüler am Freitagnachmittag nach dem Unterricht und dem Lerncampus nach Hause. Das Internat ist dann geschlossen. Die internationalen Schüler können an diesen Wochenenden im Internat bleiben.

Verpflichtende Internatswochenenden

An den verpflichtenden Internatswochenenden (ca. 2 – 3 pro Jahr) müssen alle Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Hier finden besondere gemeinsame Veranstaltungen statt. 

Räumlichkeiten und Unterbringung
Die Mädchen wohnen im Erdmuth-Dorotheen-Haus untergebracht, das Platz für 30 Schülerinnen der Klassen 5 bis 13 aller Schulzweige der Zinzendorfschulen bietet.  Im Haus Früauf finden bis zu 50 Jungen der Klassen 5 bis 13  ein zweites Zuhause.
Die Internatshäuser sind modern renovierte historische Gebäude mit warmer Atmosphäre, in dem sich auch neue Schülerinnen und Schüler schnell zuhause fühlen. Sie liegen in unmittelbarer Nähe zu den Zinzendorfschulen.
In der Regel teilen sich jeweils zwei Schülerinnen oder Schüler die integrierten Wohn- und Schlafräume. Für die Oberstufe stehen Einzelzimmer mit Internetanschluss zur Verfügung. Die Einzel- und Doppelzimmer können die Kinder und Jugendlichen gestalten wie sie möchten. Alle Zimmer haben einen Blick ins Grüne.
Die Abiturientinnen haben die Möglichkeit, sich in ihrer eigenen, voll ausgestatteten Küche abends und am Wochenende selbst zu verpflegen.
Zur Ausstattung der Häuser gehören ein Kraft- und ein Fitnessraum, ein Billardzimmer mit zwei Tischen, Computer- und Gemeinschaftsräume mit Fernsehgeräten, eine Tischtennishalle, Tischfußball, ein Skikeller, mehrere Klaviere und ein schallisolierter Proberaum. 
Die weiträumigen Parkanlagen bieten einen Fußball-, einen Hockey- und einen Basketballplatz. Ob eine ruhige Ecke zum Schmökern oder eine der Sport-und Spieleinrichtungen – hier findet jeder, was er sucht!
Lage und Umgebung
Der heilklimatische Kurort Königsfeld im Schwarzwald bietet mit seiner intakten Natur den idealen Raum zur Entfaltung der Persönlichkeit und zum Lernen.
Die Infrastruktur Königsfelds lässt keine Wünsche offen: ein aktives Vereinsleben sowie die Nähe zu Städten wie Villingen-Schwenningen, Rottweil und St. Georgen bieten eine Fülle an Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.
Königsfeld liegt verkehrsgünstig nur wenige Kilometer von der Autobahn entfernt. Die nächsten Flughäfen in Zürich, Stuttgart und Basel sind innerhalb von ein bis zwei Stunden zu erreichen.
Schüleraustausch und Internationales
Im allgemeinbildenden Gymnasium bieten wir einen bilingualen Zug an. Wir pflegen den Austausch mit Schulen in Frankreich und Marokko.
Unterricht
Schulportrait
Die Zinzendorfschulen in Königsfeld, eine der größten Privatschulen mit Internat in Baden-Württemberg, ist ein Schulwerk mit 200jähriger Tradition. Es ist in seinem Charakter ebenso ungewöhnlich wie in seinem Bildungsangebot. Die Besonderheit unseres Schulwerks ist das außergewöhnlich vielfältige Bildungs- und Ausbildungssystem und die Durchlässigkeit in alle Richtungen. Von der WerkRealschule bis zum Abitur, vom mittleren Bildungsabschluss bis zur Fachhochschulreife – an den Zinzendorfschulen führen viele Wege zum gewünschten Ziel – auch dann, wenn die Wege nicht immer gerade sind. 
Unsere Schulzweige:
  • Allgemeinbildendes Gymnasium G8/G9
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium
  • Realschule/ WerkRealschule
  • Zweijährige Berufsfachschule für Hauswirtschaft und  Ernährung/ für Wirtschaft
  • Einjähriges Berufskolleg für Sozialpädagogik
  • Fachschule für Sozialpädagogik (Ausbildung zum/zur Erzieher/in)
  • Fachschule für Sozialwesen (Ausbildung zum/zur Jugend- und Heimerzieher/in)
Unterrichtsfächer
Wir beginnen den Schultag um 7.45 Uhr mit den "Stillen 5 Minuten" - erst danach beginnt der eigentliche Unterricht. Am Montag und Freitag werden für die Klassen 5 - 9 Morgenandachten von Lehrern gehalten. Die Schüler der Klassen 10 - 13 treffen sich montags zur "Schulversammlung". 
In der Zeit von 14.00 – 17.30 Uhr besuchen die InternatsschülerInnen der Unter- und Mittelstufe den Lerncampus. Während der Lernblöcke erledigen die SchülerInnen ihre Hausaufgaben, lernen gemeinsam in Gruppen oder alleine in separaten Räumen und bereiten sich auf Klassenarbeiten vor. Dabei werden sie von ErzieherInnen und FachlehrerInnen kontinuierlich begleitet und unterstützt. 
Die OberstufenschülerInnen können dieses Angebot bei Bedarf ebenfalls nutzen, arbeiten aber vorwiegend selbständig. 
Schule, Lernzeit, Essenszeiten, Termine - obwohl der Tagesablauf im Internat durch seine Struktur Halt gibt, bleibt auch für individuelle Freizeitgestaltung noch der nötige Freiraum. 
Förderungsschwerpunkte
Erfolgreich, strukturiert und individuell lernenUnser Lerncampus bietet jedem Schüler die bestmögliche Lernunterstützung. Die Schüler finden zu jedem Zeitpunkt des Nachmittages die optimale Lernstruktur am selben Ort – so ist eine größtmögliche Individualität beim Lernen möglich, welches kontinuierlich begleitet, koordiniert und evaluiert wird.

In der Zeit von 14.00 Uhr – 17.30 Uhr können die SchülerInnen der Unter- und Mittelstufe bis zu vier Lernblöcke belegen. Die OberstufenschülerInnen können dieses Angebot bei Bedarf ebenfalls nutzen, arbeiten aber vorwiegend selbstständig. 
Gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erziehern erstellen die Schüler immer für vierzehn Tage im Voraus den Lernplaner – dies ermöglicht individuelles Lernen, bei welchem der Stundenplan jedes Schülers ebenso Berücksichtigung findet, wie auch seine Freizeitaktivitäten oder eventuelle Lernhemmnisse.
Von großem Vorteil dabei ist, dass Schule und Internat „in einer Hand“ sind, und dadurch ein enger Austausch zwischen Schule und Internat, wie z.B. die Teilnahme der Erzieher an Schulkonferenzen, möglich ist.
Der Lerncampus bietet den Schülern die notwendigen Räumlichkeiten für ein erfolgreiches und differenziertes Lernen – neben Gruppenarbeitsbereichen gibt es zwei Stillarbeitsräume, fünf Kleingruppenräume, einen Computerraum sowie vier Fachlehrerräume, in welchem zu jedem Zeitpunkt drei oder vier Lehrer den Schülern unterstützend zur Seite stehen.
Während der Lernblöcke erledigen die Schüler ihre Hausaufgaben, lernen gemeinsam in Gruppen oder alleine in separaten Räumen, besuchen die Fachlehrer oder bereiten sich auf Klassenarbeiten vor. Dabei werden sie von den Erzieherinnen und Erziehern unterstützt.
Darüber hinaus bieten wir: 
  • Förderkurse LRS in Kooperation mit dem Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz LOS 
  • Sprachkurse für ausländische Schüler 
  • Rhetorik (Unterstufe) 
  • Methoden- und Sozialkompetenztraining 
  • Differenzierter Zusatzunterricht in Mathematik, Englisch, Französisch und Deutsch (Klasse 5 -8) 
  • Mathematik-Unterstützungskurse (Oberstufe) 
  • Mathematik-Vertiefungskurs (Oberstufe) 
Lehr- und Lernmethoden
Das gemeinsame Leben und Lernen ist geprägt vom christlichen Menschenbild. Unsere Aufgabe und unser Ziel ist es, jeden Einzelnen seinen Fähigkeiten entsprechend zu fördern und zu verantwortungsbewusster Selbständigkeit zu führen. 
„Man soll die Kinder nicht zu Kopien machen, sondern dem Lauf der Natur nachgehen“, hatte Nikolaus Graf von Zinzendorf gefordert. Und diesem Grundsatz ist unser pädagogisches Handeln noch immer verpflichtet – in der Arbeit des einzelnen Lehrers oder Erziehers, wie auch in der Gesamtkonzeption unseres Schulwerkes mit seinem vielfältigen Bildungs- und Ausbildungsangebot.
Informationen zum Download
Living und Learning in the Black Forest
At our school you will find everything for successful schooling in an unspoilt countryside.
Download  
Information für Schüler aus der Schweiz
Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen von Schweizer Schülern zum Schulbesuch in Königsfeld.
Download  
Golf plus - Internat mit Golfschule
Verbessere Dein Handicap und Deine schulischen Leistungen mit unserem sportlichen Zusatzangebot
Download  
Bildergalerie
1461311765auswahl-zinzendorf-4-verkleinert-3.jpg 1461312119eingang-hkg-verkleinert.jpg 1461312260golfinternat-verkleinert.jpg 1461312385img_0299-verkleinert.jpg 1461312449img_8926.jpg
Kontakt
Anschrift
Zinzendorfschulen Königsfeld Zinzendorfinternat
Mönchweilerstraße 5
78126 Königsfeld
Deutschland
Anbieter kontaktieren

Wenn Sie eine Frage an das Internat haben oder Informationsmaterial bestellen möchten, dann können Sie den Anbieter direkt hier kontaktieren.


Frage:
Die Antwort des Internats geht an folgende E-Mail-Adresse:
 

Übersicht der Internatsberatungen
Internatsberatung
Verbände und private Anbieter beraten bei Internatswahl, Bewer- bung und Schulbesuch.
Ratgeber Internat Download
Beliebte Artikel
Internatsformen
Eltern suchen nach Alternativen, um dem staatlichen Schulsystem zu entfliehen und...

Zum Artikel

Freizeitangebote
Sportliche Aktivitäten oder kreative Freizeit- gestaltung finden immer mehr Platz in Internaten...
Buchtipps Internate
Schule kann gelingen!
Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen
von Enja Riegel

Buch bestellen


Schhülerjahre
Wie Kinder besser lernen
von Remo H. Largo und Martin Beglinger

Buch bestellen