Nach oben

Internationale Schulausbildung immer gefragter

Am Dienstag, den 26. Januar findet im Hamburger Marriot Hotel eine Informationsveranstaltung rund um das Thema Internate in Nordamerika und England statt. Die Carl Duisburg Centren, ein Dienstleistungsunternehmen im Bereich der internationalen Bildung und Qualifizierung, laden Schüler, Eltern und Lehrer ein.

Eine internationale Schulausbildung ist immer gefragter und wird von vielen Eltern als Investition in die Zukunft ihrer Kinder gesehen. Daher entscheiden sich auch immer mehr Familien für ein Schuljahr im Ausland. Englischsprachige Länder sind dabei besonders beliebt. Vielfach wird eine sogenannte Boarding School gewählt, eine Privatschule mit angeschlossenem Internat.

Gute Information und Beratung sind im Vorfeld eines solchen Auslandsaufenthalts unerlässlich. Die Carl Duisburg Centren bieten eine professionelle Beratung, die die individuellen Anforderungen an das Leben und Lernen des Ziellandes berücksichtigt. Auf der Infoveranstaltung stellen Mitarbeiter von ausgewählten und renommierten Boarding Schools aus den USA, Kanada und England ihr schulisches Angebot vor.

Dabei kommen sowohl die Chancen, die ein Auslandsaufenthalt an ihrer privaten Internatsschule bietet, zur Sprache, als auch  die Möglichkeit, ein Teilstipendium zu beantragen. Anschließend stehen die Mitarbeiter der Internate den Teilnehmern für individuelle Fragen zur Verfügung.

Die Carl Duisburg Centren bitten um eine Anmeldung unter: Carl Duisburg Centren, Boarding School Program, Tasja Frenzel, Hansaring 49-51, 50670 Köln. Weitere Informationen auf der Firmen-Homepage www.cdc.de.  

 

Wann & Wo?

26.01.2010

18.00 bis 20.00 Uhr

Marriott Hotel, ABC Straße 52, 20354 Hamburg

13.01.10
Ratgeber Internat Download